20 | 10 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02093.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Gedenkfeier am Totensonntag 2010

Gedenken an die Toten auf dem Friedhof Stupferich

Eigentlich erwartet man an diesem Tag Novemberwetter. Nebel, leichter Nieselregen, grauer Himmel und warme Kleidung der Anwesenden. In diesem Jahr war das zur Freude Aller eine ganz andere  Wettersituation.
Der Himmel strahlte in einem Frühlingsblau, die Sonne erwärmte die Luft auf milde Plus 18 Grad, die anwesenden Stupfericher Bürger konnten auf den warmen Wintermantel verzichten. In den Medien sprach man von einem Martinssommer, dies scheint ein neues Wort für warme Herbsttage. Der Gesangverein Stupferich und der Musikverein Lyra umrahmten die Gedenkfeier musikalisch. Die Freiwillige Feuerwehr Stupferich setzte mit Ihrer Ehrenformation den offiziellen, würdigen Rahmen. Nach dem Gottesdienst, kamen noch einige Bürger zum Ehrendenkmal auf dem Friedhof Stupferich, um an der Gedenkfeier teilzunehmen. Nach einem einleitenden Liedbeitrag des Gesangvereins Eintracht Stupferich unter der Leitung von Yvonne Kistner, folgte die Rede des Ortvorstehers Rolf Doll. Dieser betonte in seiner Rede die Wichtigkeit eines solchen Gedenktages. In Anbetracht der Tatsache, dass die Zeitzeugen immer weniger werden und somit die direkte Erinnerung an schreckliche Kriegshandlungen, angeordnete Verfolgung und Tötung von Menschen, immer mehr in Vergessenheit geraten. Er hinterfragte auch den Einsatz deutscher Soldaten an aktuellen Kriegsschauplätzen. Die fast 20 Minuten dauernde Rede erfasste viele Themen um Krieg, Terror und Tod. Eine Rede die zum Nachdenken anregte, was man auch in den Gesichtern der Besucher sehen konnte. Der Musikverein Lyra spielte unter der Leitung von Christine Weidner das Stück "Der Gute Kamerad". Rolf Doll legte im Auftrag des Oberbürgermeisters der Stadt Karlsruhe, Heinz Fenrich, einen Kranz am Ehrenmal nieder. Weitere Eindrücke vermittelt Ihnen unserer Bildergalerie, mit Fotos von Hans Pallasch und Siegfried Becker.


Fotos: Hans Pallasch & Siegfried Becker -> hier klicken

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte