15 | 12 | 2019
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02019.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 377 Gäste und keine Mitglieder online

(C) Stupferich.org
Copyright © 2019 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Ortsgeschehen

Energiequartier Stupferich: Positive Resonanz bei Auftaktveranstaltung

 

CDU Ortsverband Stupferich lädt zur Pflanzaktion 2019

Am Samstag den 2.11.2019 lud die CDU Stupferich die Bevölkerung ein zur Blumenzwiebel Pflanzaktion 2019/2020.
Erfreulich viele Helfer kamen an diesem, leider etwas verregneten Samtsagvormittag zum Einsatzort nahe der Autobahneinfahrt.
In Summe vierzehn der Natur verbundene Bürger und Vertreter aus dem Ortschaftsrat, bestück mit Spaten und Eimer, setzten 600 Blumenzwiebeln in Rekordzeit.
Der Stellvertretende Ortsvorsteher Ludwig Kast hatte in den Tagen zuvor die Pflanzstellen vom Laub befreit und teilweise die Erde gelockert.
Die Aktion fand ihren Abschluss mit einem, schon zur Tradition gewordenen Imbiss.
Stupferich.org war wieder mit der Kamera dabei um die tolle Leistung für die Nachwelt festzuhalten.



Kamera und Schnitt: Siegfried Becker
Zum Start des Videos bitte in die Bildmitte klicken.

40 Jahre Bergles Apotheke

40 Jahre Bergles  Apotheke

Die Bergles Apotheke Stupferich hat Geburtstag. Denn sie besteht seit 40 Jahren. Damals entschlossen sich Apotheker Manfred Baumann und seine Frau Ursula sich in dem Stadtteil selbständig zu machen.
„ Es war schon ein Wagnis“ erinnern sich Manfred und Ursula Baumann; denn das Bergdorf zählte damals nur 2200 Einwohner- eigentlich zu wenig, um eine Apotheke zu tragen, aber die Bevölkerung hat uns von Anfang an unterstützt.
Obwohl sie unmittelbar gegenüber dem Rathaus stand, wurde sie nicht  Rathaus Apotheke genannt, denn solche gibt es zigfach.
Aber das Bergle und dementsprechend die Bergles Halle war denn auch den umliegenden Gemeinden schon vor 40 Jahren ein Begriff, deshalb lag „Bergles Apotheke“ nahe.
Apotheker Baumann fing mit 2 Mitarbeiterinnen an, mittlerweile hat die Apotheke sechs Arbeitsplätze und zählt Kunden und Patienten sowohl aus Stupferich selbst als auch aus den Umlandgemeinden zu ihren Stammkunden. Vor allem sie haben Ursula Baumanns Lieferservice inzwischen schätzen gelernt.
In den vergangenen 40 Jahren erlebte die Bergles Apotheke einige Gesundheitsreformen, die immer auf den Arzneimittelmarkt abzielten, aber die Apotheken im Besonderen trafen.
Die Bergles Apotheke konnte sich in den „Stürmen“ bewähren und halten. 
Jetzt ist die Tochter Patricia am Zuge und wird die Bergles Apotheke in absehbarer Zeit übernehmen.

Bilder S.Becker

 

 

Öffentliche Eröffnungsfeier im "s'Dorfkind"

Jugend und Seniorentreff „s’Dorfkind“ seiner Bestimmung übergeben
Nach einer Bauzeit von nicht einmal einem halben Jahr wurde im Gemeindezentrum Stupferich der Jugend- und Seniorentreff "s'Dorfkind" eingerichtet. Möglich war dies durch die intensive Zusammenarbeit der Ortsverwaltung Stupferich, der Bauabteilung der Ortsverwaltung Wettersbach und durch den Einsatz von Jugendlichen der örtlichen Vereine.

Zur  offiziellen Eröffnung der Räumlichkeiten am Dienstag, 1. Oktober, um 18 Uhr durch Bürgermeister Dr. Martin Lenz und Ortsvorsteher Alfons Gartner war Stupferich.org mit der Kamera vor Ort. Sehen und hören Sie Ausschnitte der Reden zur Eröffnung, von Ortsvorsteher Alfons Gartner, Bürgermeister  Dr. Martin Lenz,  und  für die Jugend der KJG Stupferich Alexander Forster.

Kamera und Schnitt: Siegfried Becker
Zum Start des Videos bitte in die Bildmitte klicken.

 

Stupfericher Jugendtreff wird zum Leben erweckt

Hier ein Auszug aus unserem Bericht vom November 2018.

„Der eingerichtete Jugendraum in der Bergleshalle musste nach Gesichtspunkten des Brandschutzes geschlossen werden, da unter anderem kein zweiter Fluchtweg vorhanden ist.

Da hier in absehbarer Zeit aus vielfältigen Gründen keine Besserung der Nutzungssituation sowohl für die Bergleshalle als auch für den Jugendraum in Sicht ist, wurde von der Ortsverwaltung eine
Idee geboren. Alfons Gartner stellte die Möglichkeit vor, die leerstehenden Gaststättenräume im Gemeindezentrum als Jugendraum zu nutzen.“

Nun wurde die Vision Wirklichkeit.
Sehen Sie hier in einem Videobeitrag von Felix Doll, wie in einer 72 Stundenaktion,
aus der ehemaligen Gaststätte der Stupfericher Jugendtreff entsteht.




Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Polizeiberichte der Region