12 | 12 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02039.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Grandioses Jubiläumsfest der SG-Fußballer

Grandioses Jubiläumsfest der SG-Fußballer.

Vier Tage konnten die Stupfericher Bürger mit der Fußballabteilung der SG das Fest zum 100 Jährigen Jubiläum feiern.  Nicht nur einheimische Gäste waren gekommen, viele Besucher  aus dem Umland besuchten die SG um an dem vielfältigen und sportlichen Programm teilzunehmen.

Am Freitagabend spielte die Band „Take3“ zum Tanz auf. Das Wetter war ideal um an den im Freien aufgestellten Biertischen zu sitzen und die Schlager und Evergreens von „Take3“ zu genießen. Die milden Temperaturen  hielten sich bis in den späten Abend, so war Tanz erst recht spät angesagt. Gute Laune war auf jeden Fall garantiert.

Der Samstag lockte mit vielen Sportveranstaltungen. Spiele für Bambinis, F-Junioren, Turniere der E-Jugend sowie ein Jubiläumsfußballspiel standen auf dem Programm. Das Highlight des Tages war jedoch unbestritten die Show „100 Jahre Fußball in Stupferich“ im Wandel der Zeit.  Durch das multimediale Programm führten die Moderatoren Dietmar Gartner und Holger Wagensommer. Mit Humor wurden 100 Jahre Zeitgeschichte, gepaart mit Ereignissen rund um den Fußball in Stupferich in Szene gesetzt.

Viele Bilder, historische Film- und Tondokumente wurden mit Fleiß zu einer multimedialen Zeitreise durch 100 Jahre zusammengestellt. Ein Team wurde eigens für diese Aufgabe gebildet, das seine Arbeit mit Bravour meisterte. Es entstand eine Show mit Witz, Charme und Unterhaltungswert auf hohem Niveau. 

Die Musikbeiträge, passend zur Zeitachse der 100 Jahre, spielte die Stupfericher Band "laute Sportfreunde“. Die Musiker sind normalerweise in der kirchlichen Musik zu Hause und haben für diesen Abend ihr Repertoire komplett umgestellt. Der Name "laute Sportfreunde" fand sich eher spontan für die Veranstaltung. Ob Lilli Marlen oder Elvis Presley die jungen Musiker und  ihre beiden Sängerinnen überzeugten in allen Musikrichtungen zur Freude der Festbesucher.

Elvis Presley, dargestellt und live gesungen von Dietmar Gartner, sorgte mit dem Song „Love me Tender“  für ein Vergnügen der besonderen Art. Im, die Figur betonenden Elvis-Outfit, hauteng geschnitten, stellte er all seine Attribute  zu Schau. Dietmar Gartner glänzte hier mit sicherer  Stimme sowie mit einer perfekt einstudierten Elvis-Choreografie.  Eine tolle, gelungene Showeinlage die für tosenden Beifall und  Zugabe Forderungen sorgte.

Für die anwesenden Gäste, im bis auf den letzten Platz gefüllten Festzelt, war dies ein unterhaltsamer und gelungener Abend der sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Der Sonntag  begann in den frühen Morgenstunden mit üppigem Regen. Der angesetzte ökumenische Festgottesdienst  drohte buchstäblich in Wasser zu fallen. Jedoch hatte Petrus ein Einsehen mit den Stupferichern und drehte den himmlischen Wasserhahn gegen 10 Uhr ab, der Festgottesdienst konnte pünktlich beginnen .

Die zirka 250 Besucher genossen den Gottesdienst von Dekan Jürgen Grabetz und Pfarrer i.R. Hans Obbelode . In seiner Predigt stellte Dekan Grabetz Parallelen von Fußball als Mannschaftsspiel und Kirche aus Gemeinschaft von Christen heraus. Keine Einzelkämpfer sind gefragt, sodern ein Team, eine Gemeinschaft in der man sich auf den Anderen verlassen kann strahlt Kraft und Stärke aus. Beim Sport ist Kontinuität  beim Training gefragt, bei der christlichen Gemeinschaft Kontinuität  des christlichen Miteinanders. 

Der Kirchenchor  sorgte zusammen mit dem Gesangverein Eintracht , begleitet von Alois Horsch am E-Piano, für den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes. 

Zum Abschluss des Gottesdienstes wurde die neue Sportanlage geweiht. Der Vorstand der SG stupferich Alfons Gartner, Dekan Jürgen Grabetz und Pfarrer i.R. Hans Obbelode begaben sich auf das Spielfeld um die Weihung vorzunehmen.  Dekan Grabetz  ermunterte die am Spielfeldrand wartenden Gottesdienstteilnehmer, in ein Lied mit gymnastischen Einlagen einzustimmen.  Als krönender Abschluss konnte man die beiden  Kirchenvertreter beim, spontan eingebauten, Tortraining bewundern.  Das Spiel ging 1:0 für Dekan Grabetz  aus, der einen Ball im Tor seines  evangelischen Kollegen versenkte. 

Sportliche Aktivitäten füllten auch den Nachmittag,  bis dann am Abend ein weiteres  Highlight auf dem Programm stand, die Live Übertragung  des EM -Spieles Dänemark Deutschland. Mit einer perfekten Bild und Tonqualität konnten die  Zuschauer die Begegnung genießen und mit der deutschen Elf  dem Sieg entgegen fiebern.

Der Montag war wieder im Zeichen des Kindersports. Kindergartenkinder und Grundschüler zeigten ihre sportlichen Leistungen.
Das traditionelle Handwerkeressen war gut besucht, deftige Kost sorgte für strahlende Gesichter.  Das im Anschluss folgende Singen von Fußball und Volkslieder wurde mit viel Freude der Anwesenden  angenommen.  Länger als geplant konnte man auch noch in weiter  Entfernung die  Singfreudigen hören, sie hatten hörbar Freude daran.

Der Musikverein Lyra Stupferich spielte im Abendprogramm aus seinem diesjährigen Programm bunte Melodien und traditionelle Blasmusik. Auch an diesem Abend lud das Wetter ein vor dem Zelt an den Biertischen zu sitzen, sich zu unterhalten und Musik zu hören.

Mit Spannung wurde die gegen 21:00 Uhr angesagte Verlosung von 21 gespendeten Preisen erwartet.  Glücksfee Ninke Link zog die Gewinner der wertvollen Sachpreise. So lockte unter Anderem ein Fahrrad, ein LED TV und ein Gutschein vom  Autohaus- Brenk,  zur einjährigen kostenfreien Nutzung eines VW- Golf.

Gegen Mitternacht neigte sich das lange Festwochenende dem Ende zu. Die letzten Besucher gingen vergnügt nach Hause, die Technikcrew begann mit dem Abbau der aufwändigen Ton und Lichtanlage.
 
Ein rundum gelungenes Fest war gefeiert, viele ehrenamtlichen Helfer zeigten zu welcher Leistung ein Team fähig ist.  Und hier schließt sich der der Bogen zum Fußball, Teamarbeit ist gefragt.  

Zum Schluss noch eine aktuelle, wichtige Info für Ihren Kalender. Es wurde vom Vorstand beschlossen, das 200Jährige Jubiläum wieder auf ein Wochenende zu legen.

Auszüge  aus den Bildergalerien:

Bild Hans Pallasch: Moderatoren des Abends, v.l. Dietmar Gartner und Holger Wagensommer


Bild Hans Pallasch:  Dietmar Gartner als Elvis Presley


Bild Siegfried Becker: Dekan Jürgen Grabetz


Bild Siegfried Becker: v.l. Dekan Grabetz und Pfarrer Hans Obbelode beim Tortraining


Bild Siegfried Becker: EM-Begeisterung

zu den Bildergalerien:
Hans Pallasch: Freitagnachmittag
Samuel Degen: Samstagvormittag
Hans Pallasch: Samstagnachmittag
Siegfried Becker: Samstagabend-Showtime
Hans Pallasch: Sonntagvormittag Gottesdienst
Siegfried Becker: Sonntagnachmittag-Sonntagabend 
Samuel Degen: Montagvormittag-Kindergarten und Grundschüler
Samuel Degen: Montagmittag-Handwerkeressen
Siegfried Becker: Montagnachmittag-Montagabend

Der Videozusammenschnitt folgt in den nächsten Tagen, s.b.

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte