23 | 10 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02092.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Zirkus in Stupferich - das gabs noch nie

Alderle Kinder, wart Ihr staaaaaaaaarkkkkkkkk!!!                                        

Heute schreibt „Alderle“ in hochdeutsch.

Da ich wegen eines anderen Termins am Samstag die Zirkusvorstellung der Stupfericher Grundschüler nicht besuchen konnte, habe ich mir am Freitag die Generalprobe angeschaut und war hellauf begeistert.

Das Jubiläum „50 Jahre Grundschule Stupferich“ war der Anlass für diesen Zirkus und  man kann dem Kollegium und dem Förderverein nur gratulieren, dass sie diese Art zu feiern gewählt haben.

Schon im Vorfeld konnte man immer wieder hören: „Nächste Woche kommt der Zirkus“. Na ja, dachte ich als Opa, das gibt es ja öfters. Als der Zirkus aber dann da war, ging eine Welle der Begeisterung durch die Kinder, die die ganze Woche lang nur bis zur großen Pause Unterricht hatten und anschließend mit den Zirkusleuten ihre Auftritte vorbereiteten und einübten.

Man ahnte schnell, dass dies kein normaler 08/15-Zirkus sein konnte, man merkte, dass da „was geht“, das die Kinder begeisterte. Man konnte die Euphorie und die Vorfreude hautnah spüren und man fieberte selbst mit.

Die Zirkus-Moderatoren, Jongleure, Clowns, Ziegendresseure, Schlangentänzerinnen, Fakire, Zauberer, Jongleure, Akrobaten, Seiltänzer, Kinder, die Tauben mit ihren Kunststücken vorgeführt haben – alles waren Stupfericher Grundschüler, die wahnsinnig viel Spaß dabei hatten. Sie haben es sogar fertig gebracht, Alderle und drei weitere Opas „schweben“ zu lassen.

Ich kenne seit Jahren die Aktion „Kinder stark machen“ und dieser Jubiläumszirkus passte haargenau zu diesem Motto. Nicht nur, dass die Kinder großen Spaß und Freude hatten, sie mussten auch was leisten und vor allem: Vor Publikum auftreten, was der Förderung des Selbstbewusstseins sicherlich dienlich war.

Die Art, wie die Zirkusleute mit den Kindern umgingen, war phantastisch. Sie hatten eine klare und bestimmte Ansage, waren aber auch einfühlsam und kannten sich in der Psyche der Kinder ganz gut aus.

Deshalb: Ganz großes Kompliment an alle, die mitgewirkt haben und die Idee zu einer solch unkonventionellen Jubiläumsfeier hatten.

Do kannsch blooß saage: Alderle, war des ä Ding!

Euer Alderle

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte