24 | 10 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02046.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

300 Jahre Thomashof - die Festvorbereitungen laufen an

alt
Fotos: Samuel Degen // Bericht: Samuel Degen und Petra Lott. // Zur Fotogalerie hier klicken

Die Siedlungsgemeinde Thomashof feiert im Jahr 2010 mit einem öffentlichenGeburtstagsfest ihr 300jähriges Bestehen und würdigt damit auch ihren Gründer und Namengeber, den Taglöhner und Köhler Thomas Dörner, der vor drei Jahrhunderten, aus Reith im Winkel kommend, auf dem Grauacker-Hangrücken, dem heutigen Thomashof „hängen blieb“, und mit seinem bescheidenen Holzhäuslein den Grundstein für den heutigen Thomashof legte. Ein Teil seiner Nachkommen leben heute noch in Stupferich und auf dem Thomashof.

Für den Oktober 2010 sind nun die Jubiläumsveranstaltungen "300 Jahre Thomashof" angesetzt. Die Stupfericher CDU-Fraktion hatte, laut ihrem aktuellen Infoblatt, mit einem Antrag an den Ortschaftsrat das Jubiläum bereits im Jahre 2008 angestoßen. Der langjährige Stupfericher Ortsvorsteher Rolf Doll (Freie Wähler) begleitet das Jubiläumsjahr in einer tragenden  Funktion.

Die Einrichtung und der Betrieb eines Kohlenmeilers nach alter Tradition wird eine besondere Attraktion in diesen Tagen sein. Der Heimatverein unter der Leitung von Veronika und Heinz Häge sowie die Interessengemeinschaft Alter Landmaschinen Sauschwänzle unter ihrem Vorsitzenden Jochen Nagler haben bereits ihre Unterstützung der Veranstaltungen zugesagt. Die Bürger des Durlacher Teils des Thomashofes werden natürlich mit einbezogen.

Um bereits im Frühjahr den Thomashof in schönem Blumenschmuck darzustellen, wurden die Bewohner von Stupferich und des Thomashofes am heutigen Samstag eingeladen, an einer Pflanzaktion teilzunehmen.
Unter dem Motto "300 Blumenzwieblen für 300 Jahre Thomashof" wurden somit heute Vormittag, am Samstag den 28.11.09,  im Bereich der Rittnertstraße (Richtung Durlach) und der Thomashofstraße (Richtung Stupferich) die Blumenzwiebeln auf den Grünstreifen entlang der Straße gepflanzt.

Videobeitrag von Stupferich.org zur Pflanzaktion


Video:Siegfried Becker, Text Samuel Degen



alt
Aktive Stupfericher Bürger bei der ehrenamtlichen Ortsverschönerung

Über 30 heimatverbundene Bürger aus Stupferich und vom Thomashof folgten dieser Einladung und erschienen um 10 Uhr mit robustem Schuhwerk, Handschuhen, Spaten und Eimern, um gut gerüstet zur Tat zu schreiten.
Auch die vielen Kinder hatten sichtbar ihren Spaß, durften sie doch wieder mal auf die zahlreich erschienen Trecker der Stupfericher Sauschwänzles klettern. Zu Abschluß wurde vom Initiator dieser Bürgeraktion, der Stupfericher CDU, ein kleiner Imbiss gereicht.

Stuperich.org unterstützt solche Aktionen gerne durch eine umfangreiche Berichterstattung, da hier wieder einmal parteiübergreifend die an der  Heimatplege interessierten Stupfericher Bürger gemeinsam anpackten, um die Wohn- und Lebensqualität in unserem Dorf weiter zu verbessern. Aber auch um unseren Kindern vorbildhaft  zu lernen,  wie Heimatpflege in der Praxis funktioniert.

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte