18 | 10 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02055.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Den Zoologischen Stadtgarten zum Leuchten bringen

Zoologischer Stadtgarten: Drache beim Lichterfest (Archiv)
Zoologischer Stadtgarten: Drache beim Lichterfest (Archiv)

Zoologischer Stadtgarten: Stimmungsbild Lichterfest (Archiv)
Zoologischer Stadtgarten: Stimmungsbild Lichterfest (Archiv)

Zoologischer Stadtgarten: Aufbauarbeiten für das Lichterfest (Archiv 2015)
Zoologischer Stadtgarten: Aufbauarbeiten für das Lichterfest (Archiv 2015)

Zoologischer Stadtgarten: Aufbau der Lichtskulpturen für das Lichterfest (Archiv 2015)
Zoologischer Stadtgarten: Aufbau der Lichtskulpturen für das Lichterfest (Archiv 2015)

Zoologischer Stadtgarten: Aufbau des Lichterfests (Archiv 2015)
Zoologischer Stadtgarten: Aufbau des Lichterfests (Archiv 2015)

Lichterfest vom 19. bis 21. August / Tickets im Vorverkauf und online erhältlich / Dauerkartenbesitzer benötigen Lichterfestticket

Die 45. Auflage des Lichterfests findet vom 19. bis 21. August statt. Das dreitägige Parkfest, das vom Gartenbauamt der Stadt in Kooperation mit der Karlsruhe Event GmbH veranstaltet wird, verwandelt die Anlage am Freitag- und Samstagabend ab 19 Uhr in ein Lichtermeer.

Rund 21.000 bunte Glühbirnen und LED-Leuchten, zu Figuren, Motiven und Lichterketten arrangiert, erleuchten den Park. Dazu strahlen 15.000 Pergament-Leuchtbecher und die Bäume werden mit 1.000 LED- und Solarlampions geschmückt sein. Für „ParkErleben - ParkErleuchten 2016“ wird zudem ein Programm für Groß und Klein geboten. Dieses ist ab sofort Flyer kostenfrei an den Eingängen zum Zoologischen Stadtgarten erhältlich.

Vorverkauf ausgeweitet

Nachdem es in den letzten Jahren zu langen Warteschlangen an den Veranstaltungstagen gekommen ist, wurde in diesem Jahr der Ticketvorverkauf für das Lichterfest ausgeweitet. Tickets für Freitag oder Samstag gibt es an den Kassen Nord (Festplatz) und Süd (Hauptbahnhof) sowie online unter www.tickets-lichterfest.de. Im Vorverkauf kosten die Tickets fünf Euro (Kinder bis 15 Jahre 3,50 Euro), an der Abendkasse sieben Euro (Kinder bis 15 Jahre vier Euro). Beim Online-Verkauf kommen noch eine Vorverkaufsgebühr von 1 Euro pro Ticket und eine Versandkostenpauschale von 3,90 Euro dazu. Ebenfalls gibt es Tickets im Vorverkauf im Kundenzentrum der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen am Europaplatz Karlsruhe.

Dauerkarten - etwa Jahreskarte, Karlsruher Pass und Karlsruher Kinderpass - haben an den Lichterfestabenden keine Gültigkeit. Inhaber benötigen ab 17 Uhr ein extra Ticket für das Lichterfest. Am Freitag und Samstag des Lichterfestes gibt es keinen ermäßigten Abendtarif (Abendkarte). Die Kassen haben bis 22.30 Uhr geöffnet. Gondoletta-Tickets werden am Lichterfestfreitag und -samstag ausnahmsweise nur an den Bootsstegen verkauft. Die Gondolettas sind am Freitag bis 21 Uhr und am Samstag bis Mitternacht in Betrieb. An den Lichterfestabenden schließt der Zoologische Stadtgarten um 24 Uhr.

Programm mit Musik und Mondscheinlesung, Tennis-Tempojonglage und Einrad-Comedy

Am Freitagabend spielt auf der Seebühne die Band Soulcafé. Feine Grooves und feiner Jazz machen die Karlsruher Formation aus, die in diesem Jahr auch beim Vor-FEST in der Günther-Klotz-Anlage ihr Publikum begeisterte. Erstmals gibt es am Freitagabend auch im Garten Baden-Baden beim Eingang Süd/Hauptbahnhof ein musikalisches Angebot. Hier spielt Rüdiger Wolfs Acoustic Soul. Beim Seebühnen-Cocktail am Samstagabend wirkt unter anderem Markus Wohlfahrt mit. Mit seiner ehemaligen Band „Die Klostertaler“ erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Ebenfalls im Cocktail zu hören ist der „deutsche Pavarotti“ Otto Schmid, zu sehen gibt es spektakuläre Tennis-Tempojonglage von Daniel Hochsteiner oder rasante Einrad-Comedy von den Farellos. Rock’n’Roll vom Feinsten gibt es im Garten Baden-Baden ab 19.30 Uhr mit „The Hot Rolls“. Sicherlich ebenfalls ein Highlight ist die Mondscheinlesung unter anderem mit Karin Bruder, Horst Koch, Hedi Schulitz und Uwe Friesel im Pavillon ab 20.30 Uhr. Am Sonntag  tritt  ab 14 Uhr auf der Seebühne „Reiner-Ziegler-Trio feat. Tommy Engelhart“ auf. Das Quartett spielt swingenden Mainstream und groovenden Latin Jazz.

Für die kleinen Gäste gibt es an allen drei Tagen Mitmach-Theater und Parastu – die zauberhafte Mitmachshow auf der Bühne bei der Mjam-Bar. Am Sonntag gibt es erstmals von 13 bis 18 Uhr kreatives Kinderschminken im Bereich der Bühne bei der Mjam-Bar.

Von leuchtenden Giraffen und strahlenden Schmetterlingen

Mit Einbruch der Dunkelheit am Freitag und Samstag beginnt der Zoologische Stadtgarten zu leuchten. Mississippi-Dampfer, Drache, Elefant, Giraffe und Steinlaternen begleiten mit ihrer Leuchtkraft die Gondoletta-Boote auf ihrer Fahrt entlang des Kanals. Ein leuchtender Pfau, ein strahlender Schmetterling sowie die Pyramide auf der Wiese beim Rosengarten oder zwei Seelöwen auf dem Schwanensee, bescheren dem Publikum ein besonderes Parkerlebnis. In der Friedrich-Wolff-Anlage (Heckengarten) schaut ein leuchtendes Japantor den Gästen entgegen, während bunte Papageien in den Bäumen am nördlichen Seeufer sitzen und hinter der Seebühne ein Hahn auf sein Publikum wartet. Drei Palmen auf der Wiese vor dem Exotenhaus und mit Luft gefüllte Leuchtkegel, verschiedene Bodenleuchten und in farbiges Licht getauchte Baumkronen ergänzen das Lichtprogramm.

Online-Vorverkauf www.tickets-lichterfest.de

Zoologischer Stadtgarten auf www.karlsruhe.de

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte