12 | 12 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC01993.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Führung durch Durlacher Familienausstellung im Pfinzgaumuseum

Kurator Dr. Ferdinand Leikam führt am Sonntag, 12. Juni, um 11.15 Uhr durch die Sonderausstellung "Durlacher Familiengeschichten. Leben und Arbeiten 1750 bis 1950". Die Ausstellung sucht Antworten auf die Fragen, wie die Menschen in Durlach früher gelebt haben, wo und wie sie arbeiteten und was davon bis zum heutigen Tage überliefert wurde.

Sie zeichnet den Werdegang verschiedener Durlacher Familien über mehrere Generationen hinweg nach. Im Zentrum stehen Objekte, Fotografien und Schriftstücke, die aus dem Besitz der vorgestellten Familien stammen und vielfältig Einblick in das Leben und die Arbeit einzelner Familienmitglieder eröffnen. Die dargestellten Familiengeschichten stammen aus unterschiedlichen Epochen und verschiedenen Berufsgruppen. Sie ermöglichen nicht nur neue Erkenntnisse zur Durlacher Geschichte, sondern führen auch die Auswirkungen bedeutender Entwicklungen und Ereignisse auf das Leben einzelner Menschen vor Augen. Die Ausstellung ist vom 11. Juni bis 11. Dezember im Pfinzgaumuseum zu sehen. Der Eintritt beträgt zwei Euro, ermäßigt einen Euro. Mittwochs ist der Eintritt frei. Geöffnet ist das Pfinzgaumuseum mittwochs von 10 bis 18 Uhr, samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen

Durlacher Familiengeschichten

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte