13 | 12 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC01992.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

POL-KA: (KA) Karlsruhe- Mann wird von "Antänzern" zu Boden geschlagen

Karlsruhe (ots) - Ein 35-jähriger Mann ist am Samstag um 3.40 Uhr bei der Straßenbahnhaltestelle Karlstor Opfer eines sogenannten Anztanzdiebstahls geworden.

Drei südländisch wirkende Männer stellten sich ihm in den Weg während ein weiterer ihn "antanzte", so körperlichen Kontakt suchte und ihm dabei den Geldbeutel aus der Hosentasche zog. Als der 35-Jährige sein Eigentum zurückforderte, versetzte einer der Männer ihm einen Faustschlag ins Gesicht, so dass er zu Boden stürzte. Die Täter machten sich Richtung Kriegsstraße davon. Vermutlich handelte es sich bei den Tatverdächtigen um Nordafrikaner im Alter von 20 bis 25 Jahren. Zeugenhinweise werden an den Kriminaldauerdienst, Telefon 0721 939-5555, erbeten.

Sabine Doll, Pressestelle, Polizeipräsidium Karlsruhe


Anm.d.Red.: Infos über die täglichen Raube, Überfälle, Diebstähle, Schlägereien und Einbrüche im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe gibt es hier.
In der Karlsruher Innenstadt fühlen sich nur noch 15% der Bürger bei Dunkelheit sicher. Hier klicken.
Die Pforzheimer Zeitung berichtete: Polizeipräsidium Karlsruhe fährt täglich 50 Flüchtlingseinsätze. Hierüber wird im Presseportal der Polizei so gut wie nicht berichtet.

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte