24 | 09 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02033.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Taschendiebe an Bahnhaltestellen unterwegs

Karlsruhe (ots) - Derzeit sind an Bahnhaltestellen im Stadtgebiet von Karlsruhe offenbar wieder vermehrt Taschendiebe unterwegs.

Gleich drei Mal waren bislang unbekannte Täter am späten Sonntagnachmittag an den Haltestellen Hauptfriedhof, Kaiserstraße/Karl-Wilhelm-Platz und Kaiserstraße/Kronenplatz erfolgreich. In allen Fällen waren durchweg lebensältere Frauen Ziel von Dieben, die beim Zustieg oder in der Bahn selbst angerempelt worden sind. Dabei sind für die Betroffenen zunächst unbemerkt Geldbörsen und Kartenmäppchen aus Hand- und Kleidungstaschen abhandengekommen.

In diesem Zusammenhang fiel eine junge Frau Anfang zwanzig, etwa 160 bis 165 cm groß mit auffallend schmalem Gesicht und leicht gewelltem, nach hinten gebundenem Haar auf. Sie hatte einen dunklen Teint und markant roten Lippenstift aufgetragen.

Die Polizei bittet vor diesem Hintergrund um erhöhte Wachsamkeit bei Bahnfahrten oder an Haltestellen. Insbesondere sollten Wertsachen oder Geldbörsen möglichst sicher unter der Kleidung verwahrt oder fest in der Hand gehalten werden.

Ralf Minet, Pressestelle, Polizeipräsidium Karlsruhe


Anm.d.Red.: Infos über die täglichen Raube, Überfälle, Diebstähle, Schlägereien und Einbrüche im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe gibt es hier.
In der Karlsruher Innenstadt fühlen sich nur noch 15% der Bürger bei Dunkelheit sicher. Hier klicken.

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte