22 | 10 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02090.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Wirtschaftspläne und Wärmegesetze

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie und ihr Seminarangebot im Juli

Ob Wohngeldrecht, Wirtschaftspläne oder Gemeinkostenverrechnung -  die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Baden in Karlsruhe (VWA) bietet auch im Juli ein thematisch breitgefächertes Angebot an Veranstaltungen. Den Anfang macht am 1. Juli das Seminar "Wirtschaftspläne nach Eigenbetriebsrecht", das die Besonderheiten dieser Rechtsform vorstellt und einen Schwerpunkt auf das Rechnungswesen legt. Einen Tag später, am 2. Juli, steht das Seminar "Mitarbeitergespräche als Führungskraft führen" auf dem Programm. Die VWA weist darauf hin, dass institutionalisierte und professionell durchgeführte Mitarbeitergespräche wichtig seien, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zielorientiert zu führen und zu motivieren.

An neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wohngeldbehörden oder solche, die nur wenig praktische Erfahrung haben, richtet sich das zweitägige Einführungsseminar "Das Wohngeldrecht". Die Veranstaltung am 1. und 2. Juli gibt einen Überblick zum Thema Wohngeldrecht und will dessen Einbindung in das föderale System deutlich machen. Ebenfalls zweitägig ist das Seminar "Der Einsatz des Einkommens / Vermögens im SGB II", das die VWA am 2. und 3. Juli anbietet. Dieses Seminar ist aber auch jeweils eintägig buchbar. Ziel der Veranstaltung ist es unter anderem, die Unterschiede zwischen Einkommen und Vermögen zu vermitteln und die Bereinigung des Einkommens und die mögliche Verwertung des Vermögens zu verdeutlichen.

Das Grundlagen-Seminar "Die eigene Sprachkompetenz erweitern I" steht am 2. und 3. Juli sowie am 7. und 8. Oktober auf der VWA-Agenda. Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung können ihre Kommunikationswerkzeuge "aufpolieren" und lernen sie gewinnbringend einzusetzen. Am 3. Juli bietet die VWA gleich drei Seminare an: "Gemeinkostenverrechnung (Produktbereich 11)" richtet sich an alle, die sich im Rahmen der Einführung des neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens mit der Ermittlung und Verteilung der internen Steuerungs- und Serviceleistungen befassen. Wesentliche Veränderungen der novellierten Energiesparverordnung, die am 1. Mai dieses Jahres in Kraft getreten ist, beleuchtet das Fortbildungsseminar "Neue EnEV 2014 und Wärmegesetze". Dabei werden auch die Wärmegesetze von Bund und Land einbezogen. Zielgruppe des Seminars "Krankheit - Urlaub - Pflegezeit", das ebenfalls am 3. Juli stattfindet, sind Personalverantwortliche, insbesondere Personalsachbearbeiter und -bearbeiterinnen in allen Dienststellen mit TVöD-TV-L-Anwendung.

Veranstaltungsort aller Seminare ist das Studienhaus oder das Studienforum der VWA Baden, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe. Anmeldungen sind bei der VWA (Fax: 0721/98 55 0-19) sowie unter www.vwa-baden.de möglich. Im Internet ist auch das ausführliche Programm zu finden. Auskünfte erteilt zudem das Organisationsteam unter der Telefonnummer 0721/98 55 0-16 oder -17. Per Mail ist die Akademie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

Weitere Informationen

www.vwa-baden.de

 

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte