15 | 12 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02030.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 228 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Vorsicht - Gangster in Aktion...

POL-KA: (KA)Karlsruhe - 28-jähriger mutmaßlicher Drogenhändler in Untersuchungshaft

 

Karlsruhe (ots) - Unter dringendem Tatverdacht des gewerbsmäßigen Drogenhandels auch an Minderjährige kam am Dienstag ein 28 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Fahnder des Drogendezernats der Karlsruher Kriminalpolizei erlangten Erkenntnisse, wonach der aus Gambia stammende Tatverdächtige seit Mitte Dezember bis Anfang März am Karlsruher Kronenplatz in bislang mindestens zehn Fällen Marihuana in Portionen von bis zu acht Gramm verkauft habe. Erschwerend kommt bisherigen Ermittlungen zufolge hinzu, dass auch ein 17-Jähriger zu seinem Abnehmerkreis zählen soll.

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe beantragte daher beim Karlsruher Amtsgericht neben einem Durchsuchungsbeschluss auch einen Haftbefehl gegen den bereits wegen Drogenhandels auffällig gewordenen Asylbewerber. Der 28-Jährige konnte schließlich am Dienstag in einer Gemeinschaftsunterkunft in Eppingen festgenommen und dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.

Dr. Tobias Wagner, Erster Staatsanwalt

Ralf Minet, Pressestelle Polizeipräsidium Karlsruhe


POL-KA: (KA) Karlsruhe-Durlach Einbruch in Metzgerei

 

Karlsruhe (ots) - Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in eine Metzgerei in der Pfinztalstraße eingebrochen. Nachdem sie sämtliche Schubladen und Behältnisse durchwühlt hatten, verließen sie den Tatort mit dem erbeuteten Bargeld. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach, Telefon 0721 49070, erbeten.

Sabine Doll, Pressestelle


POL-KA: (KA) Ettlingen - 27-jährige Frau wird Opfer von Trickbetrügern

 

Ettlingen (ots) - Eine 27-jährige Frau wurde am Montagnachmittag Opfer von drei Trickbetrügern.

Die Geschädigte ging gegen 15.00 Uhr auf dem Gehweg der Bismarckstraße als neben ihr ein hellblauer älterer Pkw hielt. Das Fahrzeug sei mit drei Personen besetzt gewesen. Am Steuer saß ein etwa 35-jähriger Mann mit kurzen Haaren und zwei Frauen befanden sich auf der Rücksitzbank. Aus dem Fahrzeug heraus wurde die 27-jährige angesprochen und nach dem Weg in ein Krankenhaus gefragt. Nachdem die Geschädigte den Weg erklärt hatte, schenkte ihr eine der Tatverdächtigen eine vermeintliche Goldkette sowie einen Ring. Zudem wurde die 27-Jährige umarmt.

Erst später bemerkte sie, dass ihre echte Goldkette entwendet worden war. Die Geschädigte beschreibt eine der Frauen als etwa 40 Jahre mit dunklen Haaren und teilweise Goldzähnen. Die andere Frau war etwa 27 Jahre alt und etwas dicker. Dem Erscheinungsbild nach handelte es sich um ausländische Personen evtl. aus dem rumänischen Raum. Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte unter der Telefonnummer 07243 3200-0 an das Polizeirevier Ettlingen.

Anna-Katrin Müller, Pressestelle

 

Polizeipräsidium Karlsruhe
Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte