15 | 12 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02016.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 160 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel

Bauarbeiten auf Südtangente unter Hochdruck

Bei gutem Wetter kann sich Bauzeit verkürzen / Auf ÖPNV ausweichen

Wegen Bauschäden (Spurrillen von fünf bis sieben Zentimetern Tiefe und Rissen) erneuert das Tiefbauamt derzeit im Auftrag des Regierungspräsidiums (RP) den Straßenbelag der 3,6 Kilometer langen westlichen Fahrbahn auf der Südtangente ab Raffineriestraße bis zur Ausfahrt Rheinhafen. Für mögliche Unannehmlichkeiten bitten Stadt und RP um Verständnis. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, nicht zu Zeiten mit Spitzenbelastungen zu fahren und verstärkt auf den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) zurück zu greifen. Die Baufirma arbeitete und arbeitet Tag und Nacht - auch über die Osterfeiertage - mit 30 bis 50 Mitarbeitern, um die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten.

Im Einsatz sind 40 Sattelschlepper und drei Fräsen. So wurden in der Nacht vom 22. auf den 23. April 2 500 Tonnen Asphalt eingebaut. Insgesamt werden auf einer Fläche von 50 000 Quadratmetern 13 000 Tonnen Asphalt neu aufgebracht. Bei gutem Wetter kann die für zwei Wochen mit Feiertagen angesetzte Bauspanne um zwei Tage verkürzt werden, so dass die Arbeiten möglicherweise schon am 2., statt am 4. Mai abgeschlossen sind. Aus Sicherheitsgründen ist wegen zu geringer Gesamtbreite der Straße jedoch keine zweistreifige Verkehrsführung möglich. Staus zu Baustellenbeginn rührten wahrscheinlich auch daher, dass in der Ferienzeit die von der Stadt gegebenen Informationen über die Baustelle nicht ausreichend kommuniziert wurden. Am heutigen Mittwoch lief der Verkehr wieder normal.

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte