19 | 08 | 2019
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02020.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 335 Gäste und keine Mitglieder online

(C) Stupferich.org
Copyright © 2019 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel
Filter
  • Löschifanten gesucht

  • Die SG Stupferich informiert 9/2018



    Der Link zur Doodle-Umfrage: https://bit.ly/2P5VhKY


     

    Der Link zur Doodle-Umfrage: https://bit.ly/2wkxoZo


     

  • Bewegte Apotheke 2018



  • Herbstfest der Feuerwehr Stupferich 2018

    Herbstfest bei der Freiwilligen Feuerwehr Stupferich

    Am Sonntag den 16. September fand das Herbstfest 2018 auf dem Gelände 
    hinter dem Rathaus Stupferich statt. Bei schöne Frühherbstwetter besuchten viele interessierte Bürger
    die Veranstaltung die wieder mit vielen Programmpunkten aufwarten konnte. 

    Mit der Feuerwehr auf Tuchfühlung war ausdrücklich gewünscht. So konnten ausgiebig die Einsatzfahrzeuge
    und deren Ausrüstung erkundet werden. Fachkundige Beratung natürlich inklusive.




    Infostände der Jugendabteilung


    Aufräumen nach der Übung der Jugendfeuerwehr ist angesagt


    Die Kinder konnten sich ausgiebig in der Hüpfburg austoben, Entspannung auch für die Eltern.


    Aus der "Feldküche" gab es unter Anderem den berühmten Feuerwehrbraten


    Feuerwehrbraten, einfach lecker.

    Neues Programm der Jugendabteilung,  ab Januar 2019:
    Unter dem Motto "Löschifanten Stupferich" 


    Weitere Infos finden Sie auf der HomePage der Freiwilligen Feuerwehr Stupferich.

     

  • Wanderung auf dem Kulturwanderpfad

  • Lärmschutzwand für Stupferich

    Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Mitte Oktober

    In Stupferich beginnen am Donnerstag, 7. September, die Arbeiten zum Bau der Lärmschutzwand im Erschließungsgebiet „An der Klam/Illwig“. Für den ersten Bauabschnitt entlang der Karlsbader Straße vom Ortsausgang bis zum Kreisel muss die Karlsbader Straße abschnittsweise einseitig auf einen Fahrstreifen verengt werden. Eine Ampelanlage regelt den Verkehr, der weiterhin in beiden Fahrtrichtungen rollen kann.

    Für den Bau des zweiten Abschnittes entlang des Geh- und Radwegs zwischen der Zufahrt in das Erschließungsgebiet am Kreisel und dem Hochwasserrückhaltebecken Zennerklam wird der Fuß- und Radverkehr auf die gegenüberliegende Seite der Karlsbader Straße verlegt. Die gesamte Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Mitte Oktober.

    Informationen zur Baumaßnahme können auch im Internet im Mobilitätsportal der TechnologieRegion Karlsruhe unter „mobilitaet.trk.de“ abgerufen werden.

  • Gesangverein Eintracht - gelungenes Herbstfest 2017

    Herbstfest des Gesangvereins

    Bei ruhigem Herbstwetter veranstaltete am Sonntag, den 10. September 2017, der Gesangverein Eintracht Stupferich sein alljährliches Herbstfest. Zur Mittagszeit war der herbstlich geschmückte Saal des Gemeindezentrums sehr gut besucht. Am Nachmittag dann erfreuten befreundete Chöre die Zuhörer mit flotten Melodien. Den Anfang machte die Eintracht-Minis mit lustigen Liedern. Bald darauf traten die Lyra-Singers aus Durlach auf. Sie sangen Lieder, die mancher Besucher aus seiner Jugendzeit kannte. Nach einer Pause erfreute der Frauenchor der Concordia Reichenbach die Besucher mit einigen flotten Weisen.

    So ging der Sonntag schnell zu Ende und man war sich einig, dass dies mal wieder ein schönes Fest zum Sommerausklang war. (Y. Kistner)

    Sehen Sie hier einen kurzen Videobeitrag mit Ausschnitten des Programms

    Video: Kamera: Siegfried Becker / Schnitt Siegfried Becker. Medienwerkstatt STUPFERICH.ORG
    Zum Start des Videos auf das Bild klicken

  • KjG Stupferich - Weißwurstfrühstück am 2. Oktober 2016

  • POL-KA: (KA) Palmbach - Mercedes Benz AMG GT gestohlen

     

    Karlsruhe (ots) - Vermutlich durch Überwinden des Keyless-Systems haben Autodiebe Mittwochnacht gegen 00.20 Uhr einen hochwertigen Mercedes Benz vor einem Wohnhaus in der Waldbronner Straße in Palmbach gestohlen. Der rund 100.000 Euro teure Sportwagen hat eine mattgraue Lackierung und war mit den amtlichen Kennzeichen KA-OM 6262 versehen. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Fahrzeugs geben kann, wird gebeten, sich unter (0721) 939-5555 mit der Kriminalpolizei Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

    Sven Brunner, Pressestelle

     

    Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Laubsackaktion 2016 beginnt

    Amt für Abfallwirtschaft holt ab 10. Oktober stadtteilweise Laubsäcke ab

    Von Montag, 10. Oktober, bis einschließlich Freitag, 9. Dezember, holt das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) wieder Jutesäcke mit Laub und kompostierbaren Gartenabfällen ab. Die Säcke müssen am Abholtag morgens ab 6 Uhr am Fahrbahnrand bereitstehen.

    Die Abholung erfolgt wöchentlich: Montags in Durlach, Grötzingen, Neureut und Wolfartsweier, dienstags in Hagsfeld, Hohenwettersbach, Oststadt, Rintheim, Stupferich, Waldstadt und Wettersbach. Mittwochs sind die Innenstadt Ost und West, Nordstadt, Südstadt, Südweststadt und Weststadt an der Reihe. Donnerstags wird in Daxlanden, Knielingen, Mühlburg und der Nordweststadt eingesammelt, freitags in Beiertheim-Bulach, Grünwinkel, Oberreut, Rüppurr und Weiherfeld-Dammerstock. In Kleingartenanlagen holt das AfA keine Laubsäcke beziehungsweise Grünabfälle ab. Außerdem entfällt die Sammlung an Feiertagen.

    Erhältlich sind die Jutesäcke für 50 Cent (2 Stück) an folgenden Ausgabestellen: An den Wertstoffstationen Nordbeckenstraße 1,  Maybachstraße 10b und Alte Weingartner Straße 63 (Durlach), Großoberfeld (Oberreut), Schäferstraße (Hagsfeld), Fettweisstraße (Daxlanden) und Wiesenstraße (Wettersbach). Außerdem an den Kompostanlagen An der Wässerung (Knielingen) und Herdweg (Grötzingen). Weitere Abholstellen sind beim Friedhof- und Bestattungsamt (Pforte am Gewerbetor), in den Bürgerbüros Helmholtzstraße 9-11, Kaiserallee 8 und Beuthener Straße 42, im Umweltzentrum in der Kronenstraße 9, bei der Samenhandlung Hermann in der Kellerstraße 2, beim Monatsspiegel Rüppurr in der Lange Straße 4 sowie auf den Wochenmärkten Waldstadt, Weststadt, Nordweststadt, Grötzingen, Durlach und Daxlanden. Auf den Märkten übernimmt die Gärtnerei der Hagsfelder Werkstätten den Verkauf. Auch die Ortsverwaltungen Grötzingen, Hohenwettersbach, Neureut, Wettersbach, Wolfartsweier und Stupferich halten Jutesäcke vor.

    Weitere Informationen

    Amt für Abfallwirtschaft

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Polizeiberichte der Region