15 | 11 | 2018
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02044.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 162 Gäste und keine Mitglieder online

(C) Stupferich.org
Copyright © 2018 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel
Filter
  • Den Alltag in Durlach und Stupferich im Blick

     "Der Historische Mittwochabend" mit Samuel Degen und Siegfried Becker

     
    li: Siegfried Becker / re: Samuel Degen

    Lang und intensiv haben sich die Bildautoren Samuel Degen und Siegfried Becker mit den Orten Stupferich und Durlach beschäftigt. Ihre fotografische und filmische Auslese der letzten Jahre bzw. Jahrzehnte präsentieren sie bei der nächsten Veranstaltung der Reihe "Der Historische Mittwochabend" vom Stadt­ar­chiv und den histo­ri­schen Museen der Stadt Karlsruhe am 25. Oktober ab 19 Uhr im Festsaal der Durlacher Karlsburg: historische Gebäude, das Leben der Menschen und Landschaftsimpressionen.

    Schon in mehreren Bildbänden über Durlach und andere Karlsruher Stadtteile sowie auf durlach.org knüpft Samuel Degen mit seinen von ihm präsentierten Arbeiten über Durlach bewusst an eine in den Hintergrund getretene Tradition an: Schönheit und Anmut der Heimat fotografisch festzuhalten und bewusst zu machen, was es zu erhalten gilt.

    Die Internetplattform stupferich.org betreiben Siegfried Becker und Samuel Degen seit 2004 gemeinsam. Auch hier entstand über die Jahre einmaliges Bildmaterial, dessen Essenz an diesem Abend von Siegfried Becker präsentiert wird.

    Die Stupfericher sind herzlich in den Festsaal der Karlsburg nach Durlach eingeladen, der Eintritt ist frei.

    Weitere Informationen

    Der Historische Mittwochabend auf www.karlsruhe.de

  • Neue Wechselausstellung im Heimatmuseum Stupferich

  • Glücklicher und einfacher älter werden

    Bestsellerautor in der Stadtbibliothek
    Bestsellerautor in der Stadtbibliothek

     

    Bestsellerautor Werner Tiki Küstenmacher in der Stadtbibliothek

    Worauf es im Alter wirklich ankommt, verrät Bestsellerautor Werner Tiki Küstenmacher am Dienstag, 24. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek im neuen Ständehaus. „Weiter mit leichtem Gepäck - Glücklicher und einfacher älter werden“ ist sein Vortrag überschrieben, mit dem er auf unterhaltsame Weise zeigt, wie es uns gelingt, Ballast abzuwerfen, um die Lebensreise mit frischer Energie und Lust an neuen Erfahrungen fortzusetzen. Geld und Gesundheit werden seiner Ansicht nach dabei überschätzt.

    Küstenmacher, bekannt geworden durch seine „simplify your life“-Buchreihe, zählt zu den 100 meistgebuchten Rednern Deutschlands. Nun stellt der Bayer seine neuesten Erkenntnisse der Altersforschung in bewährter Simplify-Manier mit direkt umsetzbaren praktischen Tipps vor. Die untermalt er zudem mit Live-Zeichnungen. Eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek mit der Buchhandlung Hoser und Mende, der Evangelischen Erwachsenenbildung Karlsruhe, der Evangelischen Stadtkirche am Marktplatz und dem Seniorenbüro / Pflegestützpunkt Karlsruhe. Der Eintritt beträgt sechs Euro, Karten können in der Stadtbibliothek und der Buchhandlung Hoser und Mende erworben werden.

    Weitere Informationen

    Informationen rund um die Stadtbibliothek auf www.karlsruhe.de

  • Abschnittsweise Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Stupferich

    Fahrbahnerneuerung Kleinsteinbacher Straße zwischen Einmündung Thomashofstraße und Ortsausgang Richtung Kleinsteinbach

    Auf der Kleinsteinbacher Straße in Stupferich wird von Montag, 16. Oktober, bis voraussichtlich Mitte Dezember zwischen der Einmündung Thomashofstraße und dem Ortsausgang Richtung Kleinsteinbach an der Fahrbahn sowie Entwässerung gearbeitet. Die Instandsetzung des gesamten Straßenoberbaus sowie der Einrichtungen zur Straßenentwässerung wird in drei Bauabschnitten jeweils unter Vollsperrung durchgeführt.

    Die Umleitung erfolgt ab Thomashofstraße Richtung Kleinsteinbach über die Karlsbader Straße sowie L 623 Ochsenstraße bis Langensteinbach und auf der L 563 durch Mutschelbach. Von Kleinsteinbach nach Stupferich gelangt man über Mutschelbach und Langensteinbach. Die Grundstückszufahrten und das Parken im jeweiligen Abschnitt sind während der Bauarbeiten nicht möglich. Zu Fuß sind die Grundstücke jederzeit erreichbar. Die Buslinien 23 und 47 sind zeitweise, die Linie 118 über die gesamte Bauzeit betroffen.

    Über die jeweiligen Routen- und Haltestellenänderungen informieren die Betreiber gesondert. Infos zu den Buslinien finden sich zudem unter www.kvv.de. Für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen und Unannehmlichkeiten bittet das Tiefbauamt um Verständnis. Weitere Informationen zu den zur Verfügung stehenden Fahrbeziehungen und Umleitungsstrecken können im Internet unter mobilitaet.trk.de/karlsruhe eingesehen werden.

     

  • Stupfericher Kerwe 2017

  • Stadt holt wieder Laubsäcke ab

    Nur kompostierbare Gartenabfälle und Laub einfüllen / Zahlreiche Ausgabestellen

    Von Montag, 16. Oktober, bis einschließlich Freitag, 15. Dezember, holen Mitarbeiter des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) wieder die Jutesäcke für Laub und kompostierbare Gartenabfälle ab. Die Säcke sollten an den Abholtagen morgens um 6 Uhr am Fahrbahnrand bereitstehen.

    Montags steuert das AfA Durlach, Grötzingen, Neureut und Wolfartsweier an, dienstags Hagsfeld, Hohenwettersbach, die Oststadt, Rintheim, Stupferich, die Waldstadt und Wettersbach und mittwochs Innenstadt Ost und Innenstadt West sowie Nordstadt, Südstadt, Südweststadt und Weststadt. Donnerstags kommen Daxlanden, Knielingen, Mühlburg und die Nordweststadt an die Reihe, freitags Beiertheim-Bulach, Grünwinkel, Oberreut, Rüppurr und Weiherfeld-Dammerstock. In Kleingartenanlagen werden keine Laubsäcke bzw. Grünabfälle abgeholt und an Feiertagen entfällt die Sammlung.

    Erhältlich sind die Säcke für 25 Cent pro Stück an den Wertstoffstationen, den Kompostanlagen, beim Friedhofs- und Bestattungsamt (Pforte am Gewerbetor), in den Bürgerbüros Kaiserallee 8 und Beuthener Str. 42, im Umweltzentrum in der Kronenstraße 9, in der Samenhandlung Hermann in der Kelterstraße 2, beim Monatsspiegel Rüppurr, Lange Straße 4, sowie auf den Wochenmärkten und bei den Ortsverwaltungen.

  • Lokalschau des Kleintier- und Vogelzuchtereins C186 Stupferich

    Auch das launige Herbstwetter, ein Wechsel aus Wolken, Sonnschein und kalten Winden, konnte den Erfolg für die Organisatoren der diesjährigen Lokalschau der Kleintierzüchter nicht dämpfen.
    Zahlreich kamen die Besucher um die in der Bergleshalle ausgestellten Tiere zu sehen und mit den anwesenden Züchtern fachkundig zu diskutieren.
    Natürlich auch wieder ein Erlebnis für die Kinder, die  Kaninchen, Hasen, Hühner, Tauben und was es da noch so alles gab hautnah studieren konnten.
    Selbst "Indische Laufenten" hatten den Weg in die Stupfericher Bergleshalle gefunden.

    Zur Stärkung und für das gesellige Beisammensein, hatte der Kleintier- und Vogelzuchtverein C186 wie immer gut gesorgt.
    In beheizten Zelten auf dem Berglesparkplatz konnten die Besucher Rollbraten vom Grill und leckere Bratwürste genießen.
    Um das "dörfliche Miteinander" zu pflegen, war neben dem Mittagessen die Geselligkeit ein wertvoller Programmpunkt.

    Stupferich.org besuchte die Ausstellung mit der Kamera, sehen Sie unseren kurzen Videobeitrag.    


    Kamera: Siegfried Becker / Schnitt Siegfried Becker. Medienwerkstatt STUPFERICH.ORG
    Zum Start des Videos auf das Bild klicken

  • Mobile Apfelsaftpresse - am 28.10.16 bei der SG-Stupferich

    Apfelsaftaktion der SG

    Am vergangenen Freitag stand eine mobile Apfelsaftpresse beim Sportzentrum der SG, um angelieferte Äpfel zu leckerem Apfelsaft zu pressen.

    Dieses erstmalige Angebot wurde auch rege angenommen, so dass an diesem Nachmittag über 1.000 Liter Apfelsaft gepresst und in 5-Liter Gebinde abgefüllt wurden.

    Der Apfelsaft wird bei dem Heimspielen der Ersten Mannschaft verkauft oder kann über Rainer Gräber von der SG bezogen werden. 5 Liter kosten 8 Euro, 2x 5 Liter kosten 15 Euro.
    Der Erlös fliest in die Jugendkasse der Sportgemeinschaft.

    STUPFERICH.ORG war mit der Videokamera vor Ort, hier ein paar Impressionen:



    Video: Kamera: S.Degen / Schnitt: S.Becker /Medienwerkstatt STUPFERICH.ORG
    Zum Start auf dem Pfeil in der Bildmitte klicken

  • 500 Blumenzwiebeln warten auf des Frühlingserwachen

    Mitglieder und Helfer das CDU Ortsverbandes Stupferich traten am Samstagvormittag bestückt mit Hacke und Spaten an.
    Gegen 10:00 Uhr begrüßte der Stellvertretende Ortsvorsteher und CDU Fraktionssprecher Ludwig Kast die auf ihren Einsatz wartenden Hobbygärtner /innen.
    Nach kurzer Lagebesprechung und ausführlicher Einweisung ging es mit Elan an die Arbeit.
    Ludwig Kast hatte wieder im Vorfeld die Stellen markiert und gemäht, an denen die Blütenpracht im Frühjahr 2017 erstrahlen soll.
    Als Dank gab es für die Runde im Anschluß traditionell Getränke und Würstchen in der Garageneinfahrt von Malermeister Dieter Hucker.

    Sehen Sie hierzu unseren Videobeitrag:


    Video: Siegfried Becker / Medienwerkstatt STUPFERICH.ORG // Zum Start auf dem Pfeil in der Bildmitte klicken


    Foto: Samuel Degen

     

  • Die Polizei warnt - viele Einbrüche im Landkreis Karlsruhe

    POL-KA: (KA) Karlsruhe - Nach Einbruch dem Haftrichter vorgeführt

     

    Karlsruhe (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

    Zwei 20 und 23 Jahre alte Algerier werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Montagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Den beiden Männern wird vorgeworfen, am frühen Montagmorgen an einem Geschäft in der Kaiserstraße die Schaufensterscheibe eingeschlagen und 38 Mobiltelefone und sechs Tablets gestohlen zu haben. Die Beschuldigten wurden von Zeugen beobachtet, die die Polizei verständigten. Noch in Tatortnähe konnten beide vorläufig festgenommen werden. Das Diebesgut wurde unweit des Tatortes aufgefunden. Beide Männer waren zur Tatzeit alkoholisiert.

    Dr. Tobias Wagner, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

     Zu den aktuellen Polizeiberichten hier klicken:


    Polizeipräsidium Karlsruhe
Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Polizeiberichte der Region