27 | 06 | 2017
Hauptmenü
Archiv
Zufallsbild
DSC02078.jpg
Wer ist online?

Aktuell sind 157 Gäste und keine Mitglieder online

Syndicate Feed
(C) Stupferich.org
Copyright © 2017 Stupferich.org. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Neue Artikel
Filter
  • Kreatives Arbeiten im Heimatmuseum nicht nur für Kinder ein schönes Erlebnis


    Seit mehr als einem Jahr gibt es die Museumswerkstatt im Heimatmuseum. Viele fleißige Hände waren schon am Gestalten beteiligt.

    So werden die bekannten Filztechniken angeboten. Dabei entstehen die unterschiedlichsten Dinge wie Blütenmobiles, Nikoläuse, Schatzdöschen u. vieles mehr.

    Eine besonders interessante Filztechnik - das Nuno-Filzen - bietet Veronika Brunner-Häge an. Dabei wird die Wolle in Seide eingefilzt und es entstehen wunderschöne Schals und Pulswärmer die sehr individuell gestaltet werden können.

    Neben dem Arbeiten gibt es in der Pause mit Tee u. Gebäck so manchen netten Kontakt.

    Außerdem werden je nach Jahreszeit Holzarbeiten von Heinz Häge und Pappmache`Figuren von Sabine Nitzschke angeboten.

    Im Advent lernen Kinder unter der Leitung von Irene Wagensommer wie man Adventskränze bindet und schmückt.

    Unser Werkstatt-Programm wird vierteljährlich erneuert und auf der Homepage des Heimatvereines  und im Ortsblatt bekannt gegeben.

    Gerne nehmen wir Anregungen und Wünsche entgegen.

  • „Kultur tut gut!“ --- In Stupferich!


    Seit 8 Jahren gibt es schon diese Veranstaltung der Freien Wähler Vereinigung.

    Gut besucht und in angenehmer Atmosphäre, bei Kerzenschein und Wein waren dieses Mal (am 10.10.08 ab 20 Uhr) der Stupfericher Tenor Bernhard Gärtner und sein Bruder, der Pianist Martin Gärtner, zu bestaunen.

    Der Abend stand unter dem Motto: “Im Garten der Musik, oder zwei Gärtner auf den Brettern, die die Welt bedeuten.“

    Die Zuschauer wurden auf musikalische Weise durch das Leben der Gärtnerbrüder geführt.

    Wie viele Stupfericher starteten sie ihre musikalische Laufbahn bei Frau Faden, auf der Blockflöte, und diese Flöten kamen auch prompt zum Einsatz.

    Weiter ging es mit Klavierstunden, und vierhändigem Klavierspiel. Die Weiterentwicklung der Künstler verlief dann unterschiedlich. Bernhard blieb bei der Klassik und wendete sich dem Gesang zu. Und Martin dem Klavier und der Kabarett Schiene.

    Durch die Vielseitigkeit der Beiden, wurde an dem Abend, von Opern und Operetten bis zum Kabarett alles geboten. Spätestens bei „Nessun dorma“ blieb kein Auge mehr trocken. Ein wunderschöner Abend der noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

    Fotos von Sabine Nitzschke:

  • Stupfericher Kerwe 2008

     
    Die Kindertanzgruppe von Tandaradey

    Am Samstag, den 18. Oktober 2008 fand pünktlich um 17:00 Uhr der traditionelle Fassanstich zum Auftakt der Kerwe in Stupferich statt.
    Mildes Herbstwetter meinte es gut mit den Stupferichern, so dass die Festeröffnung auch in diesem Jahr bei der Bevölkerung wieder regen Zuspruch fand.
    Quer durch alle Altersschichten versammelten sich die zahlreiche Gäste auf dem Rathausplatz vor dem Gemeindezentrum.
    Der CDU-Ortsverband Supferich hatte traditionell auch dieses Jahr wieder zu dieser Kerwe eingeladen.

    Die Zuschauer waren vor allem begeistert, dass nun schon zum zweiten mal nach dem Vorjahr die Kindertanzgruppe Tandaradey vom Heimatverein mit ihren freudig vorgetragenen Tänzen dabei war.

    Der Musikverein Lyra spielte wieder einmal gekonnt auf und umrahmte die Eröffnung.

    Der Faßanstich gelang Ortsvorsteher Doll routiniert ohne Probleme. Der neue 1. Vorsitzende der Stupfericher CDU, Klaus Abendschön, begrüßte die Gäste. Gabriele Luczak-Schwarz, die Karlsruher CDU Fraktionsvorsitzende, versäumte es nicht, persönlich anwesend zu sein, auch um auf die Bedeutung der Stupfericher Kerwe hinzuweisen. Herr Lukaschewsky bedauerte es aber auch, dass sich leider kein Kinderkarusell für die diesjährige Kerwe fand.

    Dem Freibier sprachen dann die meisten Gäste freudig zu. Gute Laune und fröhliche Gesichter gab es auch am anschließenden Familiennachmittag mit buntem Kinderprogramm, Kaffee und Kuchen. Um 20:00 fand dann bei freiem Eintritt der “Bunte Abend” mit dem Q-Stall-Duo statt.

    Am Sonntag, den 19. Oktoberging es nach den kath. und ev. Gottesdiensten ab 11:30 Uhr mit dem Kerwefrühschoppen weiter. Dieser wurde ebenfalls vom Musikverein LYRA mit einem engagierten zweistündigen Auftritt musikalisch umrahmt.

    Ab 14:00 Uhr erfreuten sich dann die Stupfericher am “Musikalischen Unterhaltungsprogramm”.

    Die ganztätige Ausstellung “Stupfericher Bürger stellen ihre Hobbys vor” zeigte einen interessanten Einblick in das kreative Schaffen von Stupfericher Bürgern wie z.B. Malerei und Bildhauerei. Der Bildhauer Mario vom Heimatverein zeigte zudem den interessierten Kindern, wie das Schnitzen auf seiner Schnitzbank funktioniert.


    Johannes darf auf die Schnitzbank von Mario

    Zur Abrundung des gelungenen Festprogrammes fand am Montag, den 20. Oktober um 14:00 Uhr ein Kinder- und Schüler-Flohmarkt statt, bei dem der Eine Abgelegtes noch versilbern konnte und der Andere manch tolles Schnäppchen fand..


    Die Kinder kaufen und verkaufen auf dem Flohmarkt

    Bleibt zu hoffen, dass solche traditionellen Veranstaltungen in Stupferich noch lange gepflegt und erhalten bleiben

    Zur Fotogalerie Samstag hier klicken
    Zur Fotogalerie Sonntag hier klicken
    Zur Fotogalerie Montag hier klicken

  • Herbstfest des MV Lyra, ein super Event

    Am Samstag und Sonntag den 11/12 Oktober veranstaltete der MV Lyra Stupferich sein traditionelles Herbstfest.
    Die nun schon 9. Hitparade war trotz des Fußballspiels Ger/Ru
    mit zirka 300 Besuchern gut besucht. Die Stimmung in der Bergleshalle war dank der Comedi der Brüder Fleck&Fleck, der guten Moderation von Gisbert Hagmayer und der Qualität der Musikbeiträge super.

    Den ersten Platz belegte Marissa P. mit dem Song "The Power of Love" von Céline Dion. Marissa P. überzeugte nicht nur mit einer brillanten Stimme, ihr Beitrag war auch eine Freude für das Auge.
    Den zweiten Platz konnte Ninke F. und ihre Truppe, mit dem Titel „ I Love Rock’n Roll“ belegen, auch hier gab es mächtig was auf die  Ohren und auch die Augen freuten sich über die schöne Darbietung. 
    Den dritten Platz belegte Franko D´Lena mit dem Titel „Italiano“ in seiner Muttersprache. Hier waren die weiblichen Gäste hin und weg, Franko zeigte wie immer viel Herz und Charm.

    Wie man auf der 10qm großen Videoleinwand sehen konnte, hatte auch die Bildtechnik der www.mct-mediafactory.de mit  Andrea Degen und Rosemarie Stockmar-Becker in der Bildregie sowie Samuel Degen und Siegfried Becker an den Kameras, einen großen Anteil am Gelingen dieser Beiträge. Das perfekte Licht, gezaubert von www.soundcheck.de, setzte alle Interpreten
    in ein professionelles Ambiente.

    Insgesamt waren 14 Beiträge zu hören, die sich über ein breites Repertoire
    erstreckten.
    Alle Beiträge wurden mit Überzeugung und fast schon Herzblut von den Künstlern präsentiert.

    Am Sonntag fand zum 2. Mal die Mini Playback Show statt.
    Die darstellenden Kinder brachten Ihre mitgebrachte Fangemeinde zu frenetischen Beifallsstürmen. Zirka 250 Zuschauer bestätigten die Idee der Mini Playback Show.
    Die Kinder waren perfekt geschminkt, tanzten und mimten zum Playback, mindesten so gut wie ihre Stars die sie verkörperten.

    Die Jury hatte es nicht leicht, die einzelnen Beiträge differenziert zu kommentieren. Dank der pädagogischen Fähigkeiten und jahrelanger Jugendarbeit der Juroren wurde jedoch zu jedem Titel der passende Kommentar gefunden.
    Hier ging der erste Platz an eine Gruppe von Kindern, die den Song   „4 Minuten“  von Madonna
    darstellte.
    Zu erwähnen wäre, dass der Titelsong aus dem Film „Titanc“ und ein Beitrag von Robbie Williams mit großer Überzeugung und perfekter Koreografie ebenso Platz 1 verdächtig waren. Jedoch haben es Einzelinterpreten immer schwerer, da hier weniger Stimmzettel auf einen Beitrag kommen.


    1ter Sieger Hitparade 2008
    Platz 1.

    2ter Sieger Hitparade 2008
    Platz 2.

    3ter Sieger Hitparade 2008

    Platz 3.


    Zur Bildergalerie der Hitparade hier klicken
    Zur Mini Playback Show geht es hier

     

Suchen
Sponsoren
Vereine
Wir helfen
Gegen Extremismus
Für Menschenrechte